Akute und chronische Sportverletzungen

Philosophie der Sportmedizin

Die besondere Stellung unserer Praxis verdanken wir unserem Wissen und Können in der Behandlung von Sporterkrankungen und Sportverletzungen. "Sportmedizin stellt das Bemühen der theoretischen und praktischen Medizin dar, den Einfluss von Bewegung, Training und Sport sowie den von Bewegungsmangel auf den gesunden und kranken Menschen jeder Altersstufe zu analysieren, um die Befunde der Prävention, Therapie und Rehabilitation dem Sporttreibenden dienlich zu machen" (Wildor Hollmann, 1958).

Ursachen

Sportverletzungen können verschiedene Ursachen haben. Zum einen gibt es die Verletzungen, die durch eine Überbelastung der betroffenen Gelenke, Bänder und Muskeln entstehen. Eine häufige Ursache ist dabei ein unzureichender Trainingszustand. Zum anderen kann der Anlass von Sportverletzungen in einer Fremdeinwirkung liegen. Besonders bei Mannschaftssportarten kommt es durch den intensiven Körpereinsatz zu dieser Art von Sportunfall.

 

Die häufigsten Sportlererkrankungen und -Verletzungen sind:

  • Zerrung
  • Muskelfaserriss
  • Bänderriss
  • Prellung
  • Knochenbrüche
  • Bluterguss
  • Verstauchung
  • Kapselriss

Therapie

Mit unserer langjährigen Erfahrung auf diesem Gebiet (Betreuung von Profisportlern aus den Bereichen Fußball, Volleyball, Polo, Triathlon, Eishockey, Mountainbike, Tennis, Basketball, Schwimmsport, Golf, Ski, Kraftsport), unserem umfassenden Therapieangebot und unserer Vernetzung mit Experten aus unterschiedlichen Bereichen in München (operative Orthopädie, Radiologie, Unfallmedizin), ermöglichen wir eine schnellstmögliche Wiederherstellung Ihrer Belastungs- und Sportfähigkeit.

Osteopathische Behandlung von Sporterkrankungen und Sportverletzungen